Browneshill Dolmen

In diesem wahrhaft sehr kurzen Eintrag meiner Irlandseiten kann ich nur von einer Sehenswürdigkeit im County Carlow berichten, dem Browneshill Dolmen, etwas westlich von der Stadt Carlow gelegen.

Der Dolmen markiert den Eingang zu einer urzeitlichen Begräbnisstätte und ist etwas über 5000 Jahre alt. Er hört auf die klangvolle gälische Bezeichnung „Tuama Ursanach Chnoc an Bhrúnaigh“. Das besondere an diesem Dolmen ist aber der Deckstein. Mit einem Gewicht von satten 150 Tonnen ist er mit deutlichem Abstand der schwerste, der überhaupt ein Hühnengrab abdeckt. Es ist kaum vorstellbar, wie dieses Monstrum vor Äonen ohne technische Hilfsmittel angehoben und aufgesetzt wurde. Am Rande des Dolmen informiert eine Hinweistafel über die Entstehung.